Systemische Aufstellungen - für Tiere schaffen Vertrauen, Klarheit und Wertschätzung
Systemische Aufstellungen - für Tiereschaffen Vertrauen, Klarheit und Wertschätzung

Wie läuft eine Beratung ab?

Zu den Beratungsmöglichkeiten gibt es sehr verschiedene Varianten. Es kommt immer auf Dich persönlich an. Mit was fühle ich mich am wohlsten?

 

Hier werde ich nun die einfachsten Varianten erklären. Solltest Du noch Fragen dazu haben oder Du fühlst Dich mit etwas wohler, das hier nicht aufgeführt ist, kontaktiere mich einfach und wir sprechen darüber.

 

 

Beratung am Telefon

 

Die Beratung am Telefon hält einige Vorteile bereit:

 

  • Das Tier muss nicht vor Ort sein und somit ist auch keine aufwendige Anreise notwendig
  • Die Behandlung kann dadurch über größere Entfernung durchgeführt werden
  • Notfälle oder sehr dringende Themen können dadurch sehr kurzfristig bearbeitet werden
  • Sehr persönliche Themen erzählen sich am Telefon oftmals besser
  • Auch Gefühle und Tränen sind für manche Menschen am Telefon leichter zu verarbeiten

Durch Mitgefühl und Zeit kann auf diese Art und Weise dennoch Vertrauen aufgebaut werden, das tiefgehende Gespräche ermöglicht.

 

Zu Beginn unseres Gesprächs werde ich ein paar Eckpunkte erfragen, denn dies gibt bereits die Chance sich auf die Heilung zu fokusieren.

 

  • Was ist Dein Anliegen?
  • Worum geht es heute?
  • Was sollte sich nach der Beratung verändern?
  • Was sind Deine Wünsche dazu?

 

Daraufhin darfst Du erstmal offen erzählen.

 

  • Wie ist eure Situation
  • Was sind Deine Sorgen und Überlegungen
  • Welche Zusammenhänge könnte es geben
  • Wann hat all das angefangen

 

Während Deiner Erzählungen beginne ich bereits mit der Aufstellung. Dadurch ergeben sich meistens Fragen und Situationen, die wir dann gemeinsam besprechen und lösen.

Durch Aussprechen und Fühlen ergeben sich Erkenntnisse auf die hingehend, die Positionen in der Aufstellung, meistens umgestellt werden können und sich lösende Energien den Weg zur Heilung suchen.

 

Die Beratung dauert im Normalfall ca. eine Stunde.

 

Von der letzten Aufstellungskonstellation mache ich immer ein Foto und schicke es Dir, wenn gewünscht mit einer kurzen Zusammenfassung per Mail zu.

 

 

Zusätzlich gibt es als Unterstützung Heilsätze, die für die nächsten Wochen in den Alltag integriert werden.

Durch das wiederholte Aussprechen dieser Sätze ergibt sich ein neues Bild und die Energien schenken Liebe, Vertrauen und Wertschätzung.

Beratung vor Ort

 

Die Beratung vor Ort kann für einen persönlich auch sehr hilfreich sein, da man sofort eine Rückmeldung von seinem Tier erhält und live mit dabei sein kann.

 

Für die Beratung vor Ort gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Im Garten / auf dem Reitplatz / in der Halle

Eine Möglichkeit könnte der Garten oder die Reithalle sein, in der sich die Tiere frei bewegen können und sich durch ihr Feingefühl und ihre sensible Art selbst in die Aufstellung mit einbringen können. Dies geschieht ganz intuitiv, je nachdem welche Rolle sie einnehmen möchten.

Bei stressigen Themen kann es sein, dass Dein Tier sehr unruhig wird, wobei es sich im Verlauf der Aufstellung wieder entspannen wird. Sich wälzen, schütteln oder gähnen sind die klassischen Zeichen dafür.

  • Während des Spaziergangs

Solltest Du keinen Garten haben oder für Dein Pferd steht keine Halle oder Reitplatz zur Verfügung gibt es die Möglichkeit die Ausfstellung auf einer freien Wiese oder während eines Spaziergangs zu machen.

Der Phantasie sind in der Natur keine Grenzen gesetzt und vielleicht genau dort sind die Gedanken und Gefühle frei, um sie zu spüren.

  • Beim Reiten

Eine sehr spannende Möglichkeit ist die Aufstellung während des Reitens.

Während des Warmreitens sprechen wir über das Anliegen und legen bestimmte Punkte fest, an denen man sich im Vorbeireiten immer wieder den Gefühlen und den Situationen bewusst wird und ein inneres Bild machen kann.

Ist man auf dem richtigen Weg, kann es passieren, dass die Pferde direkt abschnauben und lockerer in der Bewegung werden.

Das "Miteinander" wird stärker gefühlt und wahrgenommen.

Beratung in der Gruppe

 

Die Gruppenarbeitet bietet sich für Klienten an, die gerne ihre Erlebnisse mit anderen Menschen teilen möchten.

In diesem Fall gibt es ein kleines persönliches Vorgespräch zum Anliegen, der Familiengeschichte oder des Krankheitsverlaufes des Tieres, um dies dann mit den anderen Stellvertretern in der Gruppenarbeit zu beleuchten und aufzuarbeiten.

Gerade die dynamische Interaktion mit anderen Menschen kann sehr aufschlussreich und heilend wirken.

Die Aufstellung wird im Normalfall in einem Kreis begonnen. Der Klient sucht sich aus der Gruppe für die jeweils genannten Punkte die entsprechenden Stellvertreter anhand seines Gefühls aus und wird selbst zu Beginn die Aufstellung erstmal von außen betrachten, um sich erst im weiteren Fortschreiten auf seinem eigenen Platz einzufinden.

Im Verlauf der Aufstellung beginnt jeder Stellvertreter sich in seine Rolle einzufinden, sucht sich intuitiv seinen Platz und spricht Gefühle und Gedanken offen aus. ("Dieses Phänomen kann über wissenschaftliche Möglichkeiten, wie das morphogenetische Feld oder kollektive Unbewusste erklärt werden.")

Die Aufstellung wird zu jeder Zeit von mir begleitet und unterstützt.

 

Wie auch in der Einzelaufstellung ergeben sich währenddessen normalerweise Heilsätze und Umstellungen, die zur Heilung beitragen.

 

Die passive Teilnahme an einer Aufstellung kann auch viele Möglichkeiten mit sich bringen.

Als Stellvertreter kann man in verschiedenen Rollen aktiv werden, die oft sehr interessante Erfahrungen mit sich bringen.

Zusätzlich hat man die Möglichkeit, die Aufstellung aus einer ganz anderen Perspektive kennenzulernen.